Grußwort des Präsidenten 16.05.2020

 

Liebe Schützenbrüder, Einwohner von Holthausen-Bleking und Freunde des St. Walburgis-Schützenvereins Holthausen-Bleking e.V.

 

Auf unseren Plakaten, Bannern und Einladungen zu unserem Schützenfest über Christi Himmelfahrt lesen Sie immer „auf nach Holthausen-Bleking“. Und jedes Jahr freuen wir uns aufs Neue, mit unseren Gästen und guten Freunden sowie auch den ehemaligen Einwohnern von Holthausen-Bleking unser Schützenfest zu feiern.

 

Doch in diesem Jahr ist alles anders und aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir schweren Herzens unser Schützenfest für 2020 absagen. Das gesundheitliche Wohlergehen unserer Mitglieder, deren Familien und unseren Gästen beim Schützenfest sind ein so hohes Gut, dass man auch durch die schönste Feierlichkeit nicht gefährden sollte.

 

Da wir unser Schützenfest 2020 auch nicht zu einem späteren Termin feiern werden, macht es uns froh, dass uns unser junges Königspaar Hendrik Strump und Theresa Könning bis zum nächsten Schützenfest am 12. bis 14. Mai 2021 weiter hervorragend vertreten werden. Euch und eurem Throngefolge hierzu weiterhin viel Spaß und Freude.

 

Mit ein wenig Wehmut erfüllt mich die Absage jedoch insbesondere für unsere Jubelkönigin Doris Hillejan. Mit ihrem Ehemann Alfons Hillejan regierte sie unser Schützenvolk vor 70 Jahren. Vor 60 Jahren errangen Josef Effing-Tenk und Ursula Stenkamp die Königswürde und als Goldkönigspaar hätten wir auch gerne Bernhard Effing-Tenk und Hedwig Kerkhoff auf unserem Paradeplatz begrüßt. Elisabeth Sühling ( 40 Jahre mit Josef Wilger ) und Mathilde Steverding ( 25 Jahre mit Paul Schulze Weddeling ) hätten auch mit Sicherheit gerne an der Parade teilgenommen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

 

Da es uns in diesem Jahr nicht gegönnt ist, das Schützenfest gemeinsam zu feiern, haben wir im Vorstand und Offizierskorps beschlossen, als äußeres Zeichen der Verbundenheit mit unserem Brauchtumsfest und in der Hoffnung auf eine baldige Normalisierung der jetzigen Lage, für die Schützenfesttage unsere Fahnen zu hissen. Es würde uns freuen, wenn alle Mitglieder, Einwohner und Freunde des Vereins dem Beispiel folgen würden. Zudem wird die Glocke am Ehrenmal am Mittwoch ab 18.00 Uhr für 30 Minuten in Gedenken an die Verstorbenen des Vereins, deren Angehörigen und der Toten der Corona-Pandemie läuten.

 

Mit den Worten, bitte bleiben Sie gesund, möchte ich mein Grußwort schließen und wünsche mir, dass wir uns zu Christi Himmelfahrt 2021 gesund wiedersehen, wenn es wieder heißt: „Auf nach Holthausen-Bleking“.

 

Hartmut Holtkamp

(Präsident)

 

 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram